Ausflugsziele in der Heide



Kennen Sie den 3,5 km langen Lehrpfad?
Er führt Sie durch den Höpen und Sie erfahren Wissenswertes aus der Region.
Besuchen Sie die Informationshäuser des "Verein Naturschutzpark" z. B. in Niederhaverbeck.
Nutzen Sie den kostenlosen Shuttle-Bus mit seinem Fahrradanhänger während der Heideblüte.
Veranstaltungen sind dem monatlich erscheinenden Kalender zu entnehmen.


zu Fuß, per Fahrrad oder Kutsche
Infos
Freilichtbühne
Im Höpen findet das jährliche Heideblütenfest statt, immer am letzten Sonntag im August.
Heidegarten
mit ganzjährig unterschiedlich blühender Heide
Schafaustrieb
aus dem Schafstall im Höpen gegen 11 Uhr täglich.
Schäferfeste
Am 1. Sept. findet im Höpen am großen Schafstall mit kulinarischen Gerichten der Heide, das Schäferfest statt.
Schäferabende
Während der Hauptsaison 14 tägig beim großen Schafstall.
Sonnenuhr
die derzeit größte Sonnenuhr Deutschlands
Theeshof
Das Heimathaus mit Ausstellungen und Veranstaltungen. Am
1. Sonntag im August findet "ein Sonntag auf dem Theeshof" statt.
Puppen der Völker
Puppensammlung aus vier Kontinenten
Eineweltkirche
Ein Expoprojekt mit ganz besonders interessantem Altar mit Erdproben aus allen Erdteilen.
Pietzmoor
Idyllisches Naturschutzgebiet, begehbar auf einem Rundweg.
Segelflugplatz
Nördlich vom Höpen gelegen. Hier kann ein Gästeflug gebucht werden. Flugtag am 1. Sonntag im September.
Atelier de Bruycker
Atelier de Bruycker auf dem Höpenberg.
Höhenweg Arena
Ein Hochseilgarten am Rande des Höpens lädt zum klettern ein.
Wilseder Berg
Höchste Erhebung des Nordens mit 169 Meter, Sie genießen einen wunderschönen freien Blick in alle Himmelsrichtungen.
Wilsede
Typisches Heidedorf im Zentrum des Naturschutzparks, kein Autoverkehr!
Totengrund und Steingrund
Beeindruckende Landschaft.
Walddorf Ehrhorn
Ein Expoprojekt, Walderlebniszentrum,Jugendwaldheim.Großer Natursteingarten
Naturschutzakademie auf Hof Möhr
Interessante Umweltschutzprojekte.
Hallenbad
4 Becken und eine große Rutsche versprechen einen Nachmittag voller Spaß im Wasser.
Freibad
Becken ca 100 m mal 50 m mit großen Liegewiesen und Plätzen für Beachvolleyball.
Walter-Peters-Park
Park mit Abenteuerspielplatz und drei Teichen
Wassermühle im Ortsteil Lünzen
Sie betrieb einst ein Sägewerk und eine Kornmühle.
Wassermühle im Ortsteil Eggersmühlen
Stromerzeugung an einem Mühlteich. Kunsthandwerkermarkt im September.
Schulmuseum im Ortsteil Insel
Pult- und Federkielmuseum, es beinhaltet Relikte aus alter Zeit.


mit dem Auto
Infos
Heidepark Soltau
Ein Vergnügungspark für Jung und Alt mit neuer Riesenachterbahn.
Vogelpark Walsrode
Hier gibt es sehr viele Vogelarten zu bewundern. Der besondere Stolz des Parks ist die große Tropenhalle.
Schmetterlingspark Buchholz
Im Laufe der Saison sind hier mehr als 140 verschiedene Schmetterlingsarten zu beobachten.
Tierpark Nienburg
Tiere zum Anfassen und Streicheln.
Iserhatsche Bispingen
Landschaftspark Iserhatsche mit seiner Jagdvilla, dem Montagnetto und dem Philosophischen Barocken Eisenpark.
Das Verrückte Haus
Ein Haus steht kopf. Das verrückte Haus wurde nach der Errichtung mit Hilfe eines Krans auf den Kopf gestellt.
Kartbahn Bispingen
Die Ralf Schumacher Kartbahn bietet sowohl eine Halle, als auch einen Outdoortrack, also Kartspaß bei jedem Wetter.
SNOW DOME Bispingen
Nur 15 km und Sie sind bei der ersten norddeutschen Skihalle, die modernste Europas, ganzjährig geöffnet, 300 m Piste.
Landpark Lauenbrück
Ein barrierefreier Park auch für Behinderte, rollstuhlgerecht; beinhaltet Tiere aus der roten Liste. Auch blindengerechte Kennzeichnungen.
Freizeitpark Verden
Märchen und Shows
Serengetipark Hodenhagen
Kann mit dem eigenen Pkw oder mit einem Bus durchfahren werden.
Bossarttempel bei Jesteburg
War einst privater Kunstschatz des Prof. Bossart
Greifvogelgehege
Eulen zum Anfassen.
Spielzeugmuseum
Ein Haus voller Kostbarkeiten: Auf 600 Quadratmetern erwartet Sie einer der besten- und vielfältigsten Spielzeugsammlungen der Welt.
Solebad Soltau-Thermen
mit Hallenbad und Saunen.
Freilichtmuseum Kiekeberg
Das Freilichtmuseum liegt zwischen Hamburgs Süden und der Lüneburger Heide. 30 historische Gebäude auf dem 12 Hektar großen Freigelände erzählen von der Kultur und der Lebensweise zwischen der Winsener Marsch und der nördlichen Lüneburger Heide.
Deutsches Erdölmuseum Wietze
Auf dem Ausschnitt des Ölfeldes Wietze blieben Geräte der Erdölproduktion aus dem frühen 20. Jhd. bis heute im Original erhalten. Zusammen mit Ausrüstung aus anderen Feldern vermitteln sie einen Überblick über die Erdölförderung von den Anfängen bis heute. Neben den bis zu 56m hohen Bohr- und Fördertürmen sind auf dem Gelände Mess- und Spezialfahrzeuge, weitere technische Einrichtungen, Originalgeräte, wie Tiefpumpen- und Kehrradantriebe.
Salzmuseum Lüneburg
Wußten Sie es? Das Deutsche Salzmuseum befindet sich in Lüneburg. Es bietet interessante Ausstellungen.
Panzermuseum Munster
Militärgerät von alter Zeit bis zur Moderne.


Busfahrten je nach Bedarf:
Lüneburg
Celle
Hamburg
Helgoland



Sie erreichen die Städte Bremen, Hamburg, Celle, Stade, Lüneburg jeweils in einer Autostunde

Übersicht Weitere Infos Fotos Preise/
freie Zeiten
Info Schneverdingen Freizeitsport